Modell des Monats Februar 2016: M9 ACE von Takom

Takom präsentiert zu Beginn 2016 ein sehr seltenes, wie aber technisch sehr ungewöhnliches Militärfahrzeug: den M9 ACE Earthmover im Maßstab 1:35.

Die Fahrzeuge wurden sowohl in dem typischen NATO-3-Ton-Tarnanstrich, wie auch für die beiden Golf-Kriege in Sandgelb abgetarnt.

Auch wenn die Bauteile teilweise schon komplett gegossen sind, so sind sie doch soweit detailliert, daß man die komplizierte Mechanik des M9 erahnen kann.

So regt das Modell dann dazu an, es auch in Aktion zu zeigen, wie in einem kleinen Diorama.

Fazit: Vorbildauswahl gelungen, Umsetzung angesichts des Preises kritikwürdig. Insgesamt aber natürlich trotzdem Bastelspass!

Andreas Coenen

Der Bausatz ist nicht gerade billig, stellt aber das Pionierfahrzeug der US Streitkräfte in detaillierter Art und Weise dar. Minuspunkte sammelt das Kit bei einem sehr einfach gegossenen Plastik mit teilweise dicken Angüssen. Ein paar wenige Ätzeile und die Möglichkeit vier verschiedene "Earthmover" bezugnehmend auf ihre Originale zu bauen, entschädigt etwas.

Die Räumschaufel, sowie der innen liegende Schublader können beweglich gehalten werden. Sie bieten sich an, durch Verschmutzung und Alltagsspuren diese lebhaft zu gestalten.

Viele M9 zeigen das Gerät in attraktiven Action-Szenen, sei es bei der Räumung oder Stellungsbau.

Leider muss man das Modell dann mit einer entsprechenden Kommandanten-Figur ergänzen und die Kuppel entsprechend öffnen. Hier hat es sich Takom dann doch etwas zu leicht gemacht.